Nachrichten vom Verein für Toleranz & Zivilcourage e. V. Neumünster

Aktiv gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus. Für Solidarität, Weltoffenheit und Völkerverständigung.

Liebe Mitglieder und Freunde!
Zunächst die besten Wünsche für das vor uns liegende Jahr 2020.
Im Rückblick war es die letzte Veranstaltung mit Heinz Ratz und Strom und Wasser am 20. September im Statt theater, die uns forderte, aber auch erfolgreich war.
Danach haben wir Proteste gegen die Kneipe TITANIC weiter unterstützt, aber insbesondere die Aktionen gegen das Tattoostudio in der Holsten Galerie.
Das Motto dieser Aktionen war und ist: „Schöner Leben ohne Naziläden“.
Das wird auch den Anfang dieses Jahres bestimmen. Denn mit der Kündigung ist das Tattoostudio noch lange nicht Vergangenheit. Daneben werden wir gemeinsam mit anderen Gruppen
„Naziläden“ und „Nazikneipen“ in Neumünster auflisten, um gegen diesen braunen Sumpf besonders in der Innenstadt vorzugehen. Das wann und wie wird aktuel nach Fertigstellung dieser Übersicht entschieden.
Es gibt also viel zu tun und wir bitten Alle, sich daran im Rahmen Ihrer Möglichkeiten zu beteiligen.

Mit besten Grüßen
Euer Vorstand

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Copyright © 2020: Verein für Toleranz & Zivilcourage e. V. • Seitenvorlage: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.