Nachrichten vom Verein für Toleranz & Zivilcourage e. V. Neumünster

Aktiv gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus. Für Solidarität, Weltoffenheit und Völkerverständigung.

Mit Begeisterung haben wir von der Aktion des FEK Krankenhauses heute am 28.02.2022 in Neumünster erfahren und als Verein spontan teilgenommen.

Nachdem die rechte „Impfstreik-Kampagne (COMPACT, Freie Sachsen, Demokratischer Widerstand, PI-News)“ für heute um 16 Uhr bundesweit zu einer Solidaritätskundgebung vor Kliniken und Heimen aufgerufen hatte, hat sich das FEK klar positioniert. Wir zitieren aus dem Schreiben an die Beschäftigten im Haus:

„Dies können und wollen wir vor unserem Krankenhaus nicht dulden!

Von Nord bis Süd und von West bis Ost, von alltagsrassistischen Vorfällen über Hetze im Netz wurde in der Vergangenheit wieder besonders deutlich, welche Gefahr durch den Rechtextremismus und dessen Akteur*innen und Querdenker*innen ausgeht.

Rechtsextremismus ist kein individuelles Problem von Betroffenen rechter Gewalt. Er ist ein gesellschaftliches Phänomen, das unsere demokratischen Grundwerte, die Menschenrechte und unsere pluralistische Gesellschaft angreift, massiv bedroht und gefährdet.

Damit dürfen wir uns niemals abfinden!!

Wir alle sind das Friedrich-Ebert-Krankenhaus, ob geimpft oder ungeimpft.

Der Verein hat deshalb an der aktiven Kaffeepause des FEK unter dem Motto, „Bei uns ist nur der Kaffee braun“, teilgenommen und das FEK gerne dabei unterstützt.

Den Akteuren dieses Aufrufs geht es nicht um die tatsächlichen Probleme in den Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, hier findet ausschließlich eine politische Instrumentalisierung durch die organisierten Rechtsextremen statt. Das bewies auch der Querdenker, der in einem beschmierten Transporter 1 x am FEK vorbeigefahren ist, Fenster runterkurbelte und Ziegenmecker-Geräusche machte. Dümmer geht’s nicht mehr.

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Copyright © 2022: Verein für Toleranz & Zivilcourage e. V. • Seitenvorlage: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.