Nachrichten vom Verein für Toleranz & Zivilcourage e. V. Neumünster

Aktiv gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus. Für Solidarität, Weltoffenheit und Völkerverständigung.

Wanderausstellung NSU Eröffnung am 04. Februar 18.00 Uhr

Kommentare deaktiviert für Wanderausstellung NSU Eröffnung am 04. Februar 18.00 Uhr

Liebe Mitglieder und Freunde,
direkt nach unserer Mitgliederversammlung am 2. Februar gibt es eine weitere von unserem Verein getragene Veranstaltung. Die Wanderausstellung “ Die Opfer des NSU“ haben wir nach Neumünster geholt. Einzelheiten im Bericht des HC vom 1. Februar:
Bericht HC am 1 Februar
Das Plakat dazu findet Ihr hier:
Plakat NSU

Wir hoffen Euch bei beiden Veranstaltungen zu treffen und freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch
Euer Vorstand

Ausstellungseröffnung am 4. Februar NSU

Kommentare deaktiviert für Ausstellungseröffnung am 4. Februar NSU

Liebe Mitglieder und Feunde,
Fast alle kennen die Namen der NSU-TerroristInnen, kaum jemand
allerdings die der Opfer der Mordserie – die Perspektive der Angehörigen
findet in den Medien kaum Beachtung. Daher stehen bei der Ausstellung
„Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen“ die Biografien
der zehn Mordopfer im Mittelpunkt. Darüber hinaus setzt sie sich mit den
Verbrechen des NSU, den Bombenanschlägen und zahlreichen Banküberfällen,
sowie der Neonaziszenen, aus denen der NSU hervorging, auseinander.
Analysiert werden zudem Gründe, warum die Mordserie so lange
unaufgeklärt blieb.

Neumünsteraner Antifaschist*innen, der Verein für Toleranz &
Zivilcourage und die Schüler*innenvertretung der Gemeinschaftsschule
Faldera holen diese Ausstellung für drei Wochen in unsere Stadt:
Eröffnet wird sie im DGB-Haus in der Carlstraße 7 am Sonntag, den
04.02.2018, um 18 Uhr mit einem Vortrag des Rechtsanwalts Dr. Björn
Elberling, Nebenklagevertreter beim NSU-Prozess in München. Hier ist die
Ausstellung dann auch an den zwei Folgetagen von jeweils 17 bis 19 Uhr
für die Öffentlichkeit zugänglich. Von Donnerstag, dem 08.02.2018 bis
Mittwoch, den 21.02.2018, sind dann Schulklassen aller Schulen herzlich
eingeladen, die Ausstellung in der Gemeinschaftsschule Faldera,
Franz-Wieman-Str. 8, zu besuchen. Hierzu ist eine
Anmeldung erforderlich, per mail geht dies an: ausstellung-nms@riseup.net

Die Ausstellung wurde erstellt vom Institut für sozialwissenschaftliche
Forschung, Bildung und Beratung (ISFBB) e.V. aus Nürnberg, Informationen
sind unter opfer-des-nsu.de erhältlich.
Hier das Plakat:Plakat NSU

Dann bis Sonntag
Euer Vorstand
Plakat NSU
Plakat NSU

27. Januar 2018

Kommentare deaktiviert für 27. Januar 2018

Am Tag der Erinnerung an die Befreiung des Kozentrationaslagers Auschwitz hat der Verein auch wieder ein Gebinde abgelegt. Es war eine stille und würdige Erinnerungsfeier. Gebinde TOLZI (2)
Euer Vorstand

Mitgliederversammlung am 2. Februar 2018

Kommentare deaktiviert für Mitgliederversammlung am 2. Februar 2018

Liebe Mitglieder und Interessierte,
die Einladung für die Mitgliederversammlung mit ergänzenden Hinweisen findet Ihr hier:
MV 02.02.18.
Mit allen guten Wünschen für 2018 und dann bis zur MV.
Euer Vorstand

Großzügige Spende der IG Metall

Kommentare deaktiviert für Großzügige Spende der IG Metall

Liebe Mitlieder und Freunde

Am 18. Dezember überreichte die Geschäftsführerin der IG Metall Kiel-Neumünster, Stephanie Schmoliner, dem Vorstand des Vereins für Toleranz und Zivilcourage NMS e.V. einen Scheck in Höhe von 1.848,98 Euro.
Stephanie Schmoliner begründete die Entscheidung der IG Metall Kiel – Neumünster wie folgt: „Nur in einer gerechten Gesellschaft können alle Menschen sicher und selbstbestimmt leben. Dafür arbeiten wir als IG Metall und zeigen Solidarität mit jenen, die Unterstützung brauchen. Der Verein erfüllt einen gesellschaftspolitisch wichtigen Auftrag, das möchten wir unterstützen.
Die Vorstandsmitglieder Jonny Griese, Peter Matthiesen und Angelika Beer ließen die Schwerpunkte und Aktivtäten des Vereins seit seiner Gründung vor 17 Jahren Revue passieren und freuen sich, dass mit dieser Spende auch Projekte im kommenden Jahr mit angeschoben werden können. Gerade in Zeiten, wo Ausländerhass, Rechtsextremismus und Rechtspopulismus zunehmen und die Politik insgesamt nach Rechts rückt, wollen wir weiterhin die Bündnisarbeit mit all jenen stärken, die unseren Grundsatz teilen: Wer keinen Mut zu Toleranz und Zivilcourage hat, gefährdet die Demokratie. Denn wer diese nicht verteidigt und selber vorlebt, wird sie immer weiter verlieren.
Hier der Bericht im Holsteinischen Courier: HC Bericht

Mit den besten Wünschen zum Fest und zum Neuen Jahr
Euer Vorstand

Mitgliederbrief und Beiträge

Kommentare deaktiviert für Mitgliederbrief und Beiträge

Liebe Mitglieder und Freunde unseres Vereins,
in den nächsten Tagen werden alle Mitglieder unseres Vereins den angehängten Brief per Post erhalten.
Nachdrücklich bitten wir, das beigefügte Flugblatt ausgefüllt wieder zurück zu senden, denn die Angaben benötigen wir, um den Beitra per SEPA-Lastschrift abrufen zu können. Das ist seit 2015 aus mehreren Gründen nicht erfolgt. Gerne aber möchten wir ermutigen zu spenden. Die IBAN ist: DE97 2305 1033 0000 0790 49

Hier der Brief: TolziMitgliederbriefDezember2017final

Mit den besten Grüßen
Euer Vorstand

Rückmeldung zur Veranstaltung „Reichsbürger“ am 13. November

Kommentare deaktiviert für Rückmeldung zur Veranstaltung „Reichsbürger“ am 13. November

Liebe Mitglieder und Freunde!
Unsere Veranstaltung zu „Reichsbürger – die unterschätzte Gefahr“ in der Buchhandlung Krauskopf war mit 60 Besuchern ausgebucht und 125 Menschen haben den Livestream verfolgt.
Das ist ein Erfolg!

Damit Sie die Veranstaltung nachvollziehen können, hier der link zum Stream:
http://janzegal.de/buchvorstellung-reichsbuerger

Euer Vorstand

Nachtrag zum 13. November „Reichsbürger“

Kommentare deaktiviert für Nachtrag zum 13. November „Reichsbürger“

Liebe Mitglieder und Freunde!
Die Veranstaltung in der Buchhandlung Krauskopf läuft wie geplant, aber mir einer nicht unwesentlichen Änderung: Die Veranstaltung wird für alle, die nicht persönlich anwesend sein können oder keinen Platz mehr bekommen haben, im Internet gestreamt unter:
www.janzegal.de
Dafür ist der flyer um einen „Störer“ ergänzt worden.
Hier der ergänzte flyer: FlyerReichsbürger13November-Störer-Livestream
Viele Grüße
Euer Vorstand

9. November „Stolpersteine“ putzen

Kommentare deaktiviert für 9. November „Stolpersteine“ putzen

Liebe Mitglieder und Freunde!
Der 9. November ist der Tag an dem wir der Pogrome insbesondere gegen die Juden in Deutschland gedenken. Daher rufen wir mit dazu auf, uns um 16.00 Uhr am DGB Haus in der Carlstrasse 7 zu versammeln, um danach einige der 19 Stopersteine in Neumünster zu putzen und uns somit vor den Toten zu verneigen: Hier der detailierte Aufruf: flyer stolpersteine

Euer Vorstand

Demo in Bad Segeberg

Kommentare deaktiviert für Demo in Bad Segeberg

Liebe Mitglieder und Freunde.
Wir als Vorstand intensivieren die Zusammenarbeit mit dem AJZ.
Das ruft gemeinsam mit Segeberger Aktivisten am 31. Oktober um 18.00 Uhr zu einer Demo gegen Rechts auf.
Die Einzelheiten findet Ihr hier:
“halloween“

Copyright © 2018: Verein für Toleranz & Zivilcourage e. V. • Seitenvorlage: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.