Nachrichten vom Verein für Toleranz & Zivilcourage e. V. Neumünster

Aktiv gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus. Für Solidarität, Weltoffenheit und Völkerverständigung.

Gedenkfeier mit Stelen Enthüllung ist abgesagt!

Kommentare deaktiviert für Gedenkfeier mit Stelen Enthüllung ist abgesagt!

Liebe Mitglieder und Interesierte!

Mit einer kurzen Email hat die Stadt die für Samstag geplante Veranstaltung abgesagt!

Hier der Wortlaut:

Sehr geehrte Damen und Herren,

die für kommenden Samstag, den 15.05., geplante Veranstaltung rund um die Aufstellung der Gedenktafel für die aus Neumünster deportierten Sinti und Roma muss aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens leider abgesagt werden.

Die Gedenktafel wird stattdessen nur in Anwesenheit des Vorsitzenden des Landesverbands Deutscher Sinti und Roma SH im Rahmen eines Pressetermins enthüllt.

Die Veranstaltung soll aber zu einem geeigneten Zeitpunkt nachgeholt werden, zu der Sie dann eine erneute Einladung erhalten.

Mit freundlichen Grüßen

Carsten Hillgruber

Hierzu nimmt der Vorstand wie folgt Stellung:

Seit 7 Jahren wurde auf diesen Termin hin gearbeiet, um endlich der deportierten Sinti und Roma dauerhaft zu gedenken. Die Begründung der Stadt greift zu kurz und ist nicht glaubwürdig! Die Nichtteilnahme der Neumünsteraner Sinti und Roma ist ein Afront!

Gottesdienste mit bis zu 50 Teilnehmern sind möglich, eine Fahrraddemo mit 100 Teilnelmern wurde genehmigt, dieses Ereignis, als Teil der Erinnerungskulter, ist es wohl nicht wert!

Wir werden aber nicht gegen die Veranstaltung protestieren, denn das könnte  als Protest gegen die Stele verstanden werden und das widerspräche unserer Intension.

Hier finden Sie einen Artikel, den wir zum 8. April veröffentlicht haben und der unsere Grundhaltung deutlich macht.

GegenwindMai21PMRoma

Mit vielen Grüßen und wir bleiben dran!

Euer Vorstand

Unser Verein mischt sich ein: Teil 2

Kommentare deaktiviert für Unser Verein mischt sich ein: Teil 2

Liebe Mitglieder und Interessierte!

Im Teil 1 haben wir über die neue Gedenkstätte für die Deportation von Sinti und Roma berichtet.

Im Nachgang dazu hier der Artikel aus dem Holsteinischen Courier.

NeueGedenkstätte15 Mai21

Wie diese Einweihung genau verlaufen wird, ist noch nicht bekannt. Sicher ist, daß der Haart dafür gesperrt wird und alle Corona bedingten Auflegen eingehalten werden sollen. Wir bleiben dran!

Viele Grüße

Euer Vorstand

Brief an den NDR

Kommentare deaktiviert für Brief an den NDR

Liebe Mitglieder und Interessierte!

Brief an NDR2021-5-7

Diesen Brief hat das AFA Netzwerk, zu dem auch unser Verein gehört, als Reaktion auf eine Sendung des Schleswig-Holstein Magazin vom 5. Mai an den NDR gesandt. Eine deutliche Reaktion auf die Präsentation von dem NPD Landesvorsitzenden Proch in der Sendung.

Eine Reaktion des NDR steht noch aus, auch wenn die zuständige Redakteurin den Bericht in dieser Form bereits als „Fehler“ bezeichnet hat.

Warten wir ab, wie sich der Sender weiter äußert, bzw. ob überhaupt. Wir werden euch auch darüber informieren.

Viele Grüße

Euer Vorstand

Unser Verein mischt sich ein!

Kommentare deaktiviert für Unser Verein mischt sich ein!

Liebe Mitglieder und Interessierte!

Auch in der Coronazeit bleibt unser Verein aktiv! Ich nenne als Beispiele den NPD organisierten Marsch der Coronaleugner durch die Stadt oder den Autokorso der AfD.

Dort waren wir bei den Gegendemonstranten.

Neuestes Beispiel ist die Veröffentlichung einer großen Anzeige im Wochenblatt zur OB Wahl durch die NPD und Mark Proch.

Zuammen mit dem AFA (Antifaschstischen) Netzwerk haben wir einen offenen Brief verfasst und an alle Reaktionen gesendet. Hier der Brief:

OffenerBriefAfAanWochenanzeiger2021-4-22

Die Antwort findet Ihr auf der ersten Seite des heutigen Wochanzeiger. Hier die Datei:

Wochenanzeiger Antwort

Heute im HC dann ein Bericht zum 15. Mai, an dem eine neue Gedenkstätte zur Erinnerung an die Deportation der Sinti und Roma aus Neumünster eingeweiht wird.

Das war / ist ein kleiner Eindruck unserer Aktivitäten.

 

Mit Grüßen

Euer Vorstand

Pressemitteilung vom 15. April

Kommentare deaktiviert für Pressemitteilung vom 15. April

PMGegenAutokorsoAfD_2021-4-14-2

Liebe Mitglieder und Interessierte!

Die Fahrraddemo gegen den Auto-Korso der AfD wird von verschiedenen Gruppen und Organisationen veranstaltet.

Da es keine Einigung über eine Pressemitteilung gab, haben wir die Initiative ergriffen. Darafhin hat zumindest der Courier schnell reagiert, die Demo veröffentlicht und teilweise aus unserer PM zitiert.

Die PM finden Sie /Ihr gleich nach dem Titel. Damit können Sie / Ihr sich ein eigenes Urteil erlauben.

Mit Grüßen und dann hoffentlich bis Samstag

Euer Vorstand

Runder Tisch der Stadt für Toleranz und Demkratie ruft ebenfall zur Fahrraddemo auf!

Kommentare deaktiviert für Runder Tisch der Stadt für Toleranz und Demkratie ruft ebenfall zur Fahrraddemo auf!

Liebe Mitglieder und Interessierte!

Endlich hat auch der RTuD der Stadt unter der Überschrift “ Kein AfD -Auto-Korso durch Neumünster“ zur Fahrraddemo ab 10 Uhr am Freesencenter aufgerufen.

Hier der link:

17.04.2021, Kein AfD-Auto-Korso durch Neumünster! Antifaschistische Fahrraddemo für den Schutz von Gesundheit, Umwelt und Demokratie! – rundertisch-neumuenster.de (rundertisch-neumuenster.de)

Wir sehen uns dann am 17. April!

Mit Grüßen

Euer Vorstand

Euer Vorstand

Fahrraddemo 17. April NMS

Kommentare deaktiviert für Fahrraddemo 17. April NMS

 

Liebe Mitglieder und Interessierte!

Gegen den Autokorso der AfD findet am

Samstag, 17. April 2021, um 10.00 Uhr,

 eine Fahrraddemo am Freesen Center statt!

Das Treffen der Zugreisenden ist auf dem ehemaligen

Postparkplatz um 10:05 Uhr am Bahnhof.

Das Versammeln der Radfahrer*innen findet um

10:00 Uhr am Freesen Center statt!

Wir rechnen mit Euch!

Euer Vorstand

 

 

Auszug aus einer Presseerklärung der Stadt Neumünster zum 27. Januar

Kommentare deaktiviert für Auszug aus einer Presseerklärung der Stadt Neumünster zum 27. Januar

Liebe Mitglieder und Interessierte!
Zum 27. Januar, dem Holocaust Gedenktag, hat die Stadt Neumünster eine Pressemitteilung veröffenlicht:

„Stadtpräsidentin Anna-Katharina Schättiger und Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras werden zum Gedenken an die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft am Gedenktag zum Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am 27. Januar 1945 im Rathaus-Innenhof einen Kranz niederlegen. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie findet keine zentrale Feierstunde im Rathaus-Innenhof statt. Vielmehr werden die Vertreterinnen und Vertreter der Parteien und Verbände mit Abstand und zeitversetzt Kränze zum Gedenken an die Opfer niederlegen.

Um 17 Uhr findet dann in der Vicelinkirche ein ökumenischer Gottesdienst in Zusammenarbeit mit dem Runden Tisch für Toleranz und Demokratie und der Stadt Neumünster statt.“

Der Vorstand wird ebenfalls – wie jedes Jahr – gegen 16.30 Uhr ein Gebinde niederlegen.

Viele Grüße
Euer Vorstand

Brief an Mitglieder

Kommentare deaktiviert für Brief an Mitglieder

Liebe Mitglieder und Freunde!
Wir stehen an der Schwelle des neuen Jahres 2021. Nichts war 2020 wie wir es erwartet hatten, dennoch waren wir aktiv, sei es gegen die „Titanic“, das „Famous Tattoostudio“ und auch mit unserem Konzert am 2. Oktober bei der „Club 88 Abrissparty“.
Auch dieses Jahr werden wir aktiv für Solidarität, Toleranz und Zivilcourage eintreten.
Etwas ausführlicher im nachfolgenden Mitgliederbrief:
Mitgliederbrief Januar 2021

Mit allen guten Wünschen für 2021 für jeden Einzelnen
Euer Vorstand

Demo gegen LPT der AfD abgesagt

Kommentare deaktiviert für Demo gegen LPT der AfD abgesagt

Liebe Mitglieder und Freunde!
Der Parteitag der AfD am kommenden Wochenende ist nicht zuletzt wegen der Auflagen der Stadt Neumünster abgesagt.
Damit entfällt auch die Demonstration einer breiten demokratischen bürgerlichen Mitte gegen diesen Parteitag in den Holstenhallen Neumünster.
Auch unser Verein hat von Anfang an dagegen mobilisiert und Stellung bezogen. Natürlich kann es die AfD in Neumünster wieder versuchen, doch dieser Widerstand bleibt!
Hier der Bericht des NDR, Stunden bevor die Zeitungen berichtet haben:
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/AfD-sagt-Parteitag-in-Neumuenster-nach-Gerichtsbeschluss-ab,afd2670.html

Mit den besten Grüßen für ein ruhiges Wochenende
Euer Vorstand

Copyright © 2021: Verein für Toleranz & Zivilcourage e. V. • Seitenvorlage: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.